Buchpräsentation

„Ohne Titel“ in der Mittelbayerischen

Wir freuen uns über den ausführlichen Artikel Zwei Brüder von anderem Schlag von Marianne Sperb in der Mittelbayerischen, der vor allem auch die Hintergründe der Entstehung des Buches…

Das Beste aus den Indie-Verlagen 2020

Die Einreichungen für die  HOTLIST 2020 – die besten Bücher aus unabhängigen Verlage sind jetzt  online. 168 Titel konkurrieren diesmal miteinander. Und wieder ist es eine wahre Wonne,…

3.. 2.. 1.. zero! Es ist da!!

Ab heute ist es endlich zu haben: Das neue Werk von Dieter Lohr – „Ohne Titel. Aquarell auf Karton. Unsigniert.“ Doch das Warten hat sich gelohnt – ist…

Hinter jedem Buch ist …

… ein Mensch, ein Autor, ein kluger Kopf, eine Existenz und so weiter… Heute, am Welttag des Buches wollten wir das neue Werk von Dieter Lohr in Regensburg…

Terminsache Dieter Lohr…

Ja, da kann man als Autor schon mal ein bisschen in die Luft gehen! Ist das Buch fertig und die Welt um uns herum ist grad „geschlossen“… Wir…

„Ohne Titel“ – Veröffentlichung verschoben

Was ist nur los? Die weltbeste Druckerei Leibi aus Neu-Ulm hat sogar frei Haus geliefert (ein dickes Dankeschön!), die Grafikerin Ute Fiedler von Teamdesign Landsberg ist hochzufrieden mit…

Vorankündigung „Ohne Titel. Aquarell auf Karton. Unsigniert.“

Wie kommt man auf so einen Titel? Ganz einfach: Weil alles andere dem Inhalt nicht annähernd gerecht geworden wäre. Das Buch – ein Roman(?) oder eine Montage (oder…

Ein Abend für Sylva Fischerová in Augsburg – Rückblick

Ein paar Eindrücke des Abends bei der Deutsch-tschechischen Gesellschaft Augsburg am 29.01.2020: Da schon alles so gut vorbereitet war, wollten die Veranstalter das Publikum nicht enttäuschen und so…

„Making of: Europa ein Thonet-Stuhl…“

Da Sylva Fischerová kurzfristig erkrankt ist und nicht nach Augsburg reisen kann, übernehmen die Übersetzerin Hana Hadas und die Verlegerin Heike Birke die Bühne und laden zu einem…

FÄLLT AUS! 30.01.2020: Sylva Fischerová in München

LEIDER MUSS DIESE VERANSTALTUNG WEGEN KURZFRISTIGER ERKRANKUNG DER AUTORIN AUF EINEN SPÄTEREN ZEITPUNKT VERSCHOBEN WERDEN!   Und auch in München wird es eine Lesung mit Sylva Fischerová geben:…

VERSCHOBEN! 29.01.2020: Sylva Fischerová liest in Augsburg

DIE LESUNG MUSS LEIDER KRANKHEITSBEDINGT VERSCHOBEN WERDEN. STATTDESSEN GIBT ES EIN „MAKING OF…“ MIT HANA HADAS UND HEIKE BIRKE! Das Jahr fängt gut an: Im Rahmen einer kleinen…

Die Highlights des Verlagsjahres 2019

Eine kleine Rückblende soll uns 2019 auf jeden Fall noch wert sein, auch wenn das neue Jahr 2020 schon richtig in Fahrt gekommen ist!

Jakuba Katalpa liest in Wien

Am Mittwoch, 4. Dezember 2019 um 18:30 Uhr liest Jakuba Katalpa aus ihrem preisgekrönten Roman „Die Deutschen“. Doris Kouba, die für ihre Übersetzungsleistung mit dem „Hamburger Übersetzerpreis“ ausgezeichnet…

Dora Kaprálová in Frankfurt

Etwas abseits des großen Buchmessentrubels in Frankfurt präsentierte der Tschechische Nationalstand die Autorin Dora Kaprálová und ihr literarisches Schaffen, welches aus mittlerweile drei Büchern besteht: Ihr Debut „Winterbuch…

Berliner Notizbuch – Buchpräsentation & Lesung am 25. Mai/Szimpla BERLIN

Unbedingt vormerken: Das Berliner Notizbuch wird gefeiert! Sozusagen am Schauplatz des Geschehens – im Szimpla BERLIN. Alle, die für das Gelingen des Buches wichtig waren, werden da sein:…

Deutsch-tschechischer Frühling in Bremen

Im Rahmen des tschechischen Kulturjahres 2019 lohnt sich auch ein Blick nach Bremen. Unter dem Motto „So macht man Frühling“  finden sich tolle Fotos zu den bisherigen Events…

PARATAXE – Dora Kaprálová liest

PARATAXE – das berliner stadtsprachen magazin präsentiert die druckfrische #9 des Magazins mit einer Vielzahl Berliner Autor*innen „Es lesen Shane Anderson (USA/Berlin) und sein Übersetzer Florian Werner, sowie…

„Wortwasserfall“ aus Berlin…

Im Literaturmagazin OSTRAGEHEGE (im Bild ist Redakteur Axel Helbig bei der Präsentation der Ausgabe Nr. 91 auf der Leipziger Buchmesse) ist nun auch eine ausführliche Rezension des Berliner…

Dora Kaprálová live zwischen B(erlin) und L(eipzig)

Hier sind die Termine für alle, die Dora Kaprálová auf der Leipziger Buchmesse erleben möchten: Zwischen B(rünn) und B(erlin) im Gespräch mit dem Brünner Verleger Martin Reiner Freitag,…

Fischerová – jetzt auch unter dem richtigen Titel!

Und nun steht die Lesung auch unter dem richtigen Titel im Programm – wenigstens in der Online-Version!

„Europa ein Thonet-Stuhl“ live auf der Leipziger Buchmesse

Am Samstag, 23. März  bietet sich unter dem Titel „Die Weltuhr“  – nein, natürlich unter „Europa ein Thonet-Stuhl, Amerika ein rechter Winkel“ die Gelegenheit, die Autorin Sylva Fischerová…

Und auch online: Leseprobe „Europa ein Thonet-Stuhl, Amerika ein rechter Winkel“

Natürlich gibt es mittlerweile auch zu unserer zweiten tschechischen Premiere die Leseprobe online zum Herunterladen. Einfach mal reinlesen in „Europa ein Thonet-Stuhl, Amerika ein rechter Winkel“ von Sylva…

Die Bücherschau ist eröffnet!

Wie schon im letzten Jahr am gleichen Ort – an gleicher Stelle – präsentieren wir gemeinsam mit den Kolleg*innen Dieter Lohr vom LOhrBär-Verlag Regensburg und Kristina Pöschl vom…

Jetzt online: Leseprobe Berliner Notizbuch

Wer es schon jetzt nicht mehr aushalten kann, bis das Buch von Dora Kaprálová endlich auf Deutsch zu lesen sein wird, dem können wir immerhin nun die Leseprobe…

„Walgesang“ in Landsberg und Augsburg

Wir freuen uns, dass unsere erklärten Lieblingsläden den „Walgesang“ ins Programm aufgenommen haben: Discy Musik Buch Handlung in Landsberg mit der liebevollsten Buchpräsentation (siehe den Walfischaufkleber) aller Zeiten!…

Vorfreude auf die Münchner Bücherschau

Wir freuen uns auf die Münchner Bücherschau vom 15.11. – 02.12.2018. Der Vorverkauf für das Rahmenprogramm vom Literaturfest hat bereits begonnen. Auch dieses Jahr teilen wir uns einen…

Buchtipp: „Heimwehland“ von Axel Dornemann

Gestern kam das  Belegexemplar des Literarischen Lesebuchs „Heimwehland. Flucht – Vertreibung – Erinnerung“ herausgegeben von Axel Dornemann bei uns an. Darin findet sich auch ein Kapitel aus Jakuba…

Geschafft: Der Walfisch schwimmt!

  Es jubeln: der Autor Daniel Pain, der Zeichner Paul Katoe, die Layouterin Nontira Kigle und die ziemlich geschaffte, aber glückliche Verlegerin. Das Buch „Walgesang“ ist nun im…

Gemeinsame Geschichte tragischer Verluste

Die tschechische Autorin Jakuba Katalpa stellt im Literarischen Café ihren Roman „Die Deutschen“ vor. Sie findet damit einen neuen Zugang zu einem schwierigen Thema. Marktredwitz/Wunsiedel – Es ist…

Noch bis zum 3. Dezember schmökern!

Ideales Wetter für die Münchner Bücherschau – ab in den Gasteig und täglich von 8 bis 23 Uhr kostenlos und gemütlich im Warmen sitzend sich durch die Verlagsprogramme…

Buchtaufe im Tschechischen Zentrum

Beim Literarischen Café mit Jakuba Katalpa im Januar ist Kateřina Kovačková noch als charmante Moderatorin aufgetreten. Nun stand sie selber als Autorin im Mittelpunkt des Interesses, als am…

Hereinspaziert zur Münchner Bücherschau 2017!

Mit der Gemeinschaftspräsentation auf der Münchner Bücherschau meldet sich der BALAENA Verlag nach längerer Kreativpause wieder auf der Blog-Bühne zurück. Wir freuen uns, dieses Jahr zusammen mit dem…

„Literarisches Quartett“ – einmal anders

Gleich zweimal lud die Ackermann-Gemeinde zum „Literarischen Café“ mit Jakuba Katalpa ein, nach München und nach Regensburg. Wir bedanken uns sehr bei den beiden Moderatoren und Literatur-Feinschmeckern Dr….

Jakuba Katalpa liest in München und Regensburg

Jakuba Katalpa liest auf Einladung der Ackermann-Gemeinde Regensburg aus dem Roman „Die Deutschen“, und zwar am: Donnerstag, 19. Januar 2017 um 14.30 Uhr in München, Haus des Deutschen…

Start der Münchner Bücherschau 2016

Heute beginnt die Münchner Bücherschau 2016 und wir sind dabei mit unseren beiden aktuellen Titeln von Roland Krause und Jakuba Katalpa. Bis zum 27. November haben Leseratten aus…

Jakuba Katalpa liest – die Termine im Herbst 2016

Jakuba Katalpa liest aus „Die Deutschen“ – die Termine im Überblick: 10. November 2016 Düsseldorf Gerhart-Hauptmann-Haus, 19 Uhr 11. November 2016 Bremen Buchhandlung Franz Leuwer, 19 Uhr 25….

Rückblick zur Landsberger Kunstnacht

Auch wenn sich pünktlich zum Wochenende das strahlende Sommerwetter verabschiedet hatte und gleichzeitig im Stadttheater eine fulminante Kunstpreisverleihungsgala stattfand, gab es gleich nebenan ein paar Literaturbegeisterte, die genau…

17. September 2016: Roland Krause liest

Die Lange Kunstnacht in Landsberg am Lech wartet wie jedes Jahr mit einem unglaublich bunten Programm in den Häusern und Gassen der Altstadt auf. Hier ist das Programm…

„Hurenballade“ in der Buchkritik auf SWR2

Wir freuen uns über Arndt Peltners ausführliche Besprechung von Roland Krauses Short Stories auf SWR2. Zu hören in der Radiosendung „Die Buchkritik“ vom 12. Juni 2016. Neugierig geworden?…

Begegnung mit Jakuba Katalpa in Prag

Am 23. Juni 2016 gibt es in Prag eine der besonderen Gelegenheiten, unsere Autorin Jakuba Katalpa persönlich zu erleben. Anlässlich des „Tages der Offenen Tür“ der Deutschen Botschaft…

HÖRGANG – Literatur erleben in München

Wer Roland Krause mit seinem neuen Buch live erleben möchte, hat gleich am Samstag, 30. April 2016 dazu Gelegenheit. Im Münchner Westend liest er im Rahmen des bekannten…

Die Deutschen: Buchpräsentation & Lesung in Gießen

Ein paar Impressionen von der Buchpräsentation und Lesung des soeben erschienenen Romans „Die Deutschen“ vom 27.10.2015. Im Gießener Anzeiger vom 29.10.2015 erschien ein umfangreicher Artikel über diesen gelungenen…

Jakuba Katalpa liest in Hessen

Derzeit ist unsere Autorin Jakuba Katalpa als Stipendiatin des Monats Oktober zu Gast beim Hessischen Literaturrat in Wiesbaden. Pünktlich zur Veröffentlichung der deutschen Übersetzung ihres preisgekrönten Romans „Němci“…

„Sie müssen das Buch selber lesen“

sagte die tschechische Autorin Jakuba Katalpa zu den Besuchern der Lesung von Auszügen ihres Romans „Němci“ im vergangenen Jahr im Tschechischen Zentrum in München. Auf dem Blog „Schaufenster…

In Iglau war alles schlimmer. In Jihlava aber auch!

Eine kleine Rückschau auf unsere Buchpräsentation auf dem 65. Sudetendeutschen Tag in Augsburg, der idealerweise unter dem Motto stand: Geschichte verstehen – Zukunft gestalten. Da passt unser Titel…